Leitung

Florian Vogt (29) – KiSS Leiter

Florian ist in Heidenheim geboren und hat sich am Ende seiner Fußballkarriere, im zarten Alter von 21 Jahren, entschieden sein Bachelorstudium der Sportwissenschaften in Heidelberg durchzuführen mit den Schwerpunkten Prävention und Rehabilitation. Dort hat er sehr intensiv die Heidelberger Ballschule kennen lernen dürfen, eines der wichtigsten in Deutschland angewendeten Konzepte der sportlichen Früherziehung mit der Hinwendung zu den Ballsportarten und der Vermittlung des Sports mit Spaß fürs ganze Leben.

Mit dem Wechsel an die Sporthochschule in Köln für den Masterstudiengang kamen die Schwerpunkte praktisches Üben und Trainieren hinzu, mit Engagement in der Leistungsdiagnostik am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar und der Tätigkeit als Athletiktrainer der U16/17 des SC Fortuna Köln.

Kaum den Master in der Tasche verschlug es Florian wieder zurück in die Heimat, wo er intensiv an seiner Triathlet-Karriere bastelt und als Fitness- und Personaltrainer arbeitet. Vor allem die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben es im angetan und er hofft, dass er weiterhin Zeit zum Lesen, in der Sonne liegen, handwerkeln, wandern findet. Wir wünschen ihm viel Spaß, viele tolle Erlebnisse in der KiSS, als Athletiktrainer, bei den Camps und all den anderen Aktivitäten.

Markus Gretz (29) – BiSZ Leiter

Der ältere Bruder von Markus Gretz hat die Basketball- Abteilung in Leutkirch im Allgäu aufgebaut und somit war klar, dass Markus im Alter von 7 Jahren mit dem Basketball spielen beginnt. Mit gerade einmal 12 Jahren beginnt seine Spielerkarriere und mit 15 ist er bereits Übungsleiter und engagiert sich in der Abteilungs-Leitung. Es folgen ein Auslandsjahr in Kroatien in der 11. Klasse – inklusive Basketball im Schulteam und American Football im Verein.

Seinen Zivildienst absolviert er in München und auch hier spielt er Basketball – bei den BC Hellenen München. Sein Studium der Sportwissenschaften und Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena schließt er mit dem Bachelor ab.

Neben dem Studium legt er den D- und C-Trainerschein ab, trainiert den USV Jena (Oberliga Herren) und spielt als Spielertrainer in der Bezirksliga mit der Mannschaft, die bis in die Oberliga aufsteigt. Er wird Co-Trainer unter dem Landestrainer bei JBBL Science City Jena und zudem U20- Trainer. Zwei Jahre ist er Co-Trainer bei NBBL Science City Jena und Co-Trainer in der 2. Regionalliga. Er engagiert sich in Basketball-Schul-AGs und der Kindergarten- Ballschule. Es folgt ein Studium (Master) der Angewandten Sportpsychologie an der Martin-Luther-Universität Halle. Dort wird er Trainer beim SV Halle LIONS (U11 mix, U13w; U15w) und Trainer von 13 Schul-AGs. Außerdem baut er eine Schulliga auf.

Markus Gretz wird zukünftig nicht nur die KiSS als Trainer unterstützen, sondern auch Jugendtrainer, Trainer in Schulen und ab 1. Oktober Leiter der BiSZ werden.

Unsere FSJ'ler